Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich Willkommen
in der Gemeinde Gundelfingen
Herzlich Willkommen
in der Gemeinde Gundelfingen
Herzlich Willkommen
in der Gemeinde Gundelfingen
Herzlich Willkommen
in der Gemeinde Gundelfingen

Aktuell

Musikalische Unterhaltung mit „The Brass Makers“

Alle Musiker der "The Brass Makers" stammen aus der Region und sind für ihre leidenschaftlichen und humoristischen Auftritte bekannt.
Alle Musiker der "The Brass Makers" stammen aus der Region und sind für ihre leidenschaftlichen und humoristischen Auftritte bekannt.

Die Trachtenkapelle hatte zu ihrem 130-jährigen Bestehen ein Konzert organisiert und die Zuschauer kamen. Ihnen wurde in der gut besetzten, jedoch nicht ausverkauften Kirchberghalle am Samstag Abend ein Erlebnis der besonderen Art geboten: Das Quintett „The Brass Makers“ führte mit Blechblasinstrumenten durch die Musikgeschichte. Von Klassik bis Pop wurde den Zuschauern ein breiter Querschnitt aus allen Epochen geboten. Die Stücke und deren Hintergrund wurden von Werner Schweizer angekündigt, der mit seiner lockeren und witzigen Moderation unterhaltsam durch den Abend führte. Die Zuschauer, vom Jugendlichen bis zum Senior, hatten die Chance, eine Karte für das nächste Konzert zu gewinnen, indem sie die gespielten Stücke notierten und auf einem Flyer einreichten. Den Höhepunkt, kurz vor Ende der Show, bildete eine Interpretation der Oper Carmen, bei der die Musiker auch ihr schauspielerisches Talent unter Beweis stellten. Als Carmen, Don José, Micaela und Torero verkleidet, kamen dann vier der Akteure auf die Bühne. Nachdem er, wie Schweizer lächelnd betonte, einen „Fehler“ im Libretto des Originals entdeckt hatte, da dieses nur für vier Rollen geschrieben war, kam, unter tosendem Applaus der Anwesenden, Michael Schätzle als Stier verkleidet. Und dann gaben Matthias Laubis und Werner Vogt an den Trompeten, Thorsten Meier am Horn, Werner Schweizer an der Posaune und Michael Schätzle an der Tuba noch einmal alles und spielten eine Kurzversion der berühmten Oper. Nach einem langen Schlussapplaus durften die Zuschauer mit „one moment in time“ von Whitney Houston als Zugabe zum gemütlichen Teil übergehen. Dafür hatte die Trachtenkapelle Heuweiler die Halle festlich dekoriert und für die Bewirtung gesorgt. 

Das letzte Jubiläumsevent in diesem Jahr wird am 10.12. stattfinden. Da gibt die Trachtenkapelle um 17 Uhr ein Kirchenkonzert. (sel)

Wetter

18. November 2017
5 °C
Feiner Nebel
Sonnenaufgang: 07:40 Uhr
Sonnenuntergang: 16:47 Uhr
Luftfeuchtigkeit: 93%
Niederschlag: 0 mm
Bewölkung: Fast bedeckt
Windrichtung: N
Wind: Leichte Brise

Morgen

19. November 2017
2 °C
Schnee

Übermorgen

20. November 2017
2 °C
Schnee