Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich Willkommen
in der Gemeinde Gundelfingen
Herzlich Willkommen
in der Gemeinde Gundelfingen
Herzlich Willkommen
in der Gemeinde Gundelfingen
Herzlich Willkommen
in der Gemeinde Gundelfingen

Aktuell

Fröbel-Schule Fest

Die Friedrich-Fröbel-Schule feiert ein Fest

Lange Zeit arbeiteten in der Friedrich-Fröbel-Schule die Handwerker, das Haus wurde saniert, die Haustechnik erneuert, Fassaden gestrichen, der Brandschutz,  Rettungswege, ein Fahrstuhl eingebaut, der Hof neu gepflastert. Die Schule ist heute barrierefrei.

Mit einem großen Schulfest bedankte sich die Fröbel-Schule für das Ende der Baumaßnahmen. Am Vormitag wurden geladene Gäste von der Rektorin Christiane Huerkamp begrüßt. Schüler aus der March, aus Gundelfingen und Heuweiler, aus Umkirch und Glottertal besuchen die Förderschule und die Gemeinden sind die Träger der Schule. So begrüßte herzlich die Rektorin die Bürgermeister der Gemeinden, den Bürgermeister i.R. Bentler, Gemeinderäte, die Schulleiter der Region, Architekten, Handwerker, Pfarrer Prestel, Elternbeiräte, Eltern, Schüler und viele ehrenamtliche Helfer. Auch die Schülersprecher Aida und Marcel begrüßten die Gäste.  Auf einer Tafel waren Bilder vom Bau und der Einweihung 1961 zu sehen. Der Dank der Rektorin galt den Gemeindenräten, die der Förderschule immer ihre Wertschätzung entgegenbrachten, die die Schule immer unterstützten.

Bürgermeister Walz begrüßte auch die Gäste und betonte, wie wichtig die Bildungs- und Beratungsschule für Gundelfingen sei, 1,6 Mill. € habe der Umbau gekostet, sein Dank galt auch allen, die die Sanierung unterstützt haben.

Elternratsvorsitzende Schiekofer sprach auch ihr Lob den kommunalen Ebenen aus, die politische Unterstützung sei wichtig. Das Bildungsangebot sei heute vernetzt und schulübergreifend. Ihr Dank galt auch der Lehrerschaft und den Eltern für die gute Zusammenarbeit.

Schüler und Lehrer sollten eine Gemeinschaft bilden und Geborgenheit vermitteln, Begabungen müssten entdeckt werden, nach einem gemeinsamen Gebet wurde die Schule von Pfarrer Prestel gesegnet.

Zwischen den einzelnen Redebeiträgen sorgten Jungen und Mädchen der Schule für Unterhaltung. Eine Flötengruppe eröffnete das Fest, ein Lied und Gedicht vom Schmetterling trugen Schüler der Klassen 1-2-3 vor. „Unsrere Kinder sind das Wichtigste“ sangen Frank Hammer und der Chor, es wurde mit bunten Schleiertüchern, mit Reifen getanzt. Am Schluss trug die Klasse 7-8-9 Ausschnitte aus dem Musical „Elec“ vor. Danach wurden die Gäste zu einem opulenten Mittagsmahl geladen.

Frank Hammer und der Chor der Fröbel-Schule
Frank Hammer und der Chor der Fröbel-Schule
Die Flötengruppe
Die Flötengruppe

Tag der offenen Tür

Rektorin Christiane Huerkamp begrüßt Bürgermeister Walz und die Bürgermeister aus March, Umkirch, Glottertal.
Rektorin Christiane Huerkamp begrüßt Bürgermeister Walz und die Bürgermeister aus March, Umkirch, Glottertal.

Am Nachmittag wurden die Auftritte vom Vormittag noch einmal der Öffentlichkeit vorgeführt. Es gab Ponyreiten, eine Hüpfburg, Spielgeräte auf der Wiese, Gartenaktionen, Boxen in der Turnhalle und eine köstliche Kuchentheke lud zum Kaffee ein. Auch die Klasse 7/8 stellte ihr Praktikum vor.

Fördern – Fordern – Selbständig werdern – unter diesem Motto wird in der Fröbel-Schule gearbeitet. Dass es gelingt, zeigen die Vorführungen der Jungen und Mädchen, die mit Disziplin, Freude, Begeisterung und Sicherheit ihr Fest feierten.

 

Bilder Roselore Herrmann

Wetter

25. Juni 2017
21 °C
Überwiegend bewölkt
Sonnenaufgang: 05:30 Uhr
Sonnenuntergang: 21:32 Uhr
Luftfeuchtigkeit: 60%
Niederschlag: 0 mm
Bewölkung: Fast bedeckt
Windrichtung: W
Wind: Leichte Brise

Morgen

26. Juni 2017
28 °C
Klarer Himmel

Übermorgen

27. Juni 2017
26 °C
Mäßiger Regen