Aktuell: Gundelfingen

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir Cookies. Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung zu. Über den Button "Mehr" können Sie einzeln auswählen, welche Cookies Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger

Data Recipients Infotext

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Gundelfingen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäischer Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich Willkommen
in der Gemeinde Gundelfingen
Herzlich Willkommen
in der Gemeinde Gundelfingen
Herzlich Willkommen
in der Gemeinde Gundelfingen
Herzlich Willkommen
in der Gemeinde Gundelfingen

Aktuell

Kanalsanierung an der Alten Bundesstraße

59,6 Kilometer Länge weist das Abwassernetz der Gemeinde auf, 43,1 Kilometer davon sind Schmutz- und Mischwasserkanäle, 16,5 Kilometer Regenwasserkanäle. Für diese alle gibt es 1.980 Schachtbauwerke. Das gesamte Netz muss die Kommune verpflichtend in Stand halten und in festgelegten Zeitabständen kontrollieren. Dabei erkannte Schäden müssen – so schreibt es das Wassergesetz vor – umgehend beseitigt werden.

Seit 1991 gab es in Gundelfingen dafür insgesamt 23 Sanierungsmaßnahmen, wobei rund 14 Prozent der Länge des gesamten Abwassernetzes auf Vordermann gebracht wurden, in Zahlen: 171 Einzelschäden wurden repariert, 264 Abwasserschächte saniert. Doch das Ende der Fahnenstange ist noch nicht erreicht. Im Gemeinderat stand jüngst die Fortführung von arbeiten dieser Art zur Entscheidung an.

Für das Teilgebiet „Süd-Ost“ mit seiner Länge von 4,98 Kilometern und 160 Schachtbauwerken hatte das Büro ISAS mit rund 93 Prozent einen sehr hohen Anteil schadhafter Kanäle festgestellt, was einen Höchstwert unter den bisher acht analysierten Teilgebiete darstellt. Die Kanäle des Teilgebiets „Süd-Ost“ wurden in den 50 bis 70 Jahren gebaut und sind damit schon zum Teil über 60 Jahre in Betrieb. Hier ist ein „Alterungsprozess“ deutlich erkennbar, der Sanierungsbedarf entsprechend hoch, woraus sich zwecks Sanierung ein Finanzmittelbedarf von ca. 700.000 Euro ergab.

Frischkur für die Ältesten

Vorgesehen sind nun die Renovation oder Reparatur von insgesamt 23 Haltungen und 30 Abwasserschächten. Alle Haltungen liegen im Bereich der Alten Bundesstraße. Die Abwasserrohre stammen aus den 50er Jahren, gehören damit zu den ältesten im Ort und weisen starke Innenkorrosion, Rissbildungen und andere Schäden auf. Die Sanierungsarbeiten können über Kontrollschächte ausgeführt werden, Aufgrabungen sind nicht erforderlich. 

Die Gesamtkosten der Sanierung kommen auf brutto 237.418,53 Euro. Die Kosten für die haltungsweise Sanierung (Renovation) werden mit 213.433,62 Euro dem Finanzhaushalt zugeordnet, die der partiellen Sanierung (Reparatur) einschließlich der Schachtsanierungen dem Ergebnishaushalt mit 23.984,91 Euro. Im Haushaltsplan 2021 sind die erforderlichen Mittel ausgewiesen. 

Im August geht’s los

Die Sanierungsarbeiten sind für den Zeitraum August bis Oktober 2021 geplant und sollen soweit möglich mit Vorfahrtregelung unter Verkehr durchgeführt werden. Die betroffenen angrenzenden Anwohner und Eigentümer werden über die Arbeiten rechtzeitig informiert. Ein Antrag auf Zuschuss aus dem Topf „Fremdwasserbeseitigung“ kann erst nach Fertigstellung der Maßnahme erfolgen und wird aufgrund spezieller Bedingungen nur für einen Teil der Sanierungsstrecke infrage kommen. Bei den bisher erfolgten 23 Sanierungsmaßnahmen ergab sich im Schnitt eine Förderquote von 34 Prozent. Die Zustimmung zum Entwurf samt Kostenberechnung erfolgte einstimmig. Herbert Geisler