Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich Willkommen
in der Gemeinde Gundelfingen
Herzlich Willkommen
in der Gemeinde Gundelfingen
Herzlich Willkommen
in der Gemeinde Gundelfingen
Herzlich Willkommen
in der Gemeinde Gundelfingen

Behinderungen/Handicap/Inklusion

„Kommunale Inklusionsvermittler und Kommunale Inklusionsvermittlerinnen“ im Landkreis

Die kommunalen Inklusionsvermittlerinnen und Inklusionsvermittler (KIV) sind im Auftrag der Gemeinde tätig. Unter dem Slogan „Wir alle! Mit uns inklusiv.“ bauen sie in den jeweiligen Gemeinden Netzwerke und Strukturen auf. Dadurch wird das Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung verbessert.

Die KIV sind Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für den Abbau von Barrieren und für die Vielfalt in unserer Gemeinde. Damit der Abbau von Barrieren aller Art gelingt sind sie „Ansprechpartner*innen“, die Bewusstsein für Vielfalt schaffen, den Abbau von Barrieren unterstützen und insbesondere dazu beitragen, dass Inklusion in den Köpfen gelingt. Die Idee KIV in Gemeinden einzusetzen, entstand in der Akademie Himmelreich in Kirchzarten. Das Modellprojekt „Bürgerbewegung für Inklusion“ wurde von Oktober 2014 bis Juni 2017 durchgeführt. Es wurde vom Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg gefördert.

Seit Juli 2017 werden die KIV in den Gemeinden durch den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald, begleitet und koordiniert. Die Kommunale Behindertenbeauftragte Anke Dallmann ist Ansprechpartnerin, Beraterin und Unterstützerin der KIV vor Ort. Sie trägt die Belange der Inklusion aus den Gemeinden in die Verwaltung und in die Kommunalpolitik. In Kooperation mit der Akademie Himmelreich finden regelmäßige Netzwerktreffen und Fortbildungstage für alle KIV im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald statt. Diese werden vom Landkreis finanziert und dienen dazu, Erfahrungsaustausch zu ermöglichen, Synergieeffekte zu nutzen und die Kompetenzen der KIV zu stärken. Denn nur durch das gemeinsame Handeln aller Akteure in Gemeinden und Landkreis kann Inklusion zur Normalität werden!

Kommunale Inklusionsvermittlerin in Gundelfingen – Sabrina Fögele

Sabrina Fögele
Sabrina Fögele

 

„Es soll ein Anliegen für uns alle werden, mögliche Barrieren abzubauen“, erklärt Sabrina Fögele ihre Motivation, warum sie sich für dieses Amt zur Verfügung gestellt hat.

 

Sabrina Fögele

Im Hofacker 9
79194 Gundelfingen

0761-582264

inklusion@gundelfingen.de

                        

Angaben zur Person:

Sabrina Fögele, 38 Jahre, ist in Gundelfingen geboren und aufgewachsen. Ihr Handicap hat sie seit ihrer Geburt. Sie hat die Schule in der Staatlichen Schule für Körperbehinderte - Esther-Weber-Schule in Emmendingen-Wasser absolviert und danach bei der Gemeinde mit einer Verwaltungsausbildung begonnen. Seit 2004 arbeitet sie im Max Planck Institut für Immunbiologie und Epigenetik. Privat engagiert sie sich im evangelischen Kirchenchor in Gundelfingen und ist als Schöffin am Landgericht Freiburg tätig (Ehrenamt).