Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich Willkommen
in der Gemeinde Gundelfingen
Herzlich Willkommen
in der Gemeinde Gundelfingen
Herzlich Willkommen
in der Gemeinde Gundelfingen
Herzlich Willkommen
in der Gemeinde Gundelfingen

Aktuell

Marokko und Sahara

Wolfgang Losert zeigt in seinem Vortrag "Marokko und Sahara" faszinierende Bilder der Wüste
Wolfgang Losert zeigt in seinem Vortrag "Marokko und Sahara" faszinierende Bilder der Wüste

Schon als Student war er von Wüsten fasziniert. Wolfgang Losert ging schon weit vor seinem erfolgreichen Berufsleben als Landschaftsarchitekt in den Wüsten von Amerika und Indien auf Entdeckungstour. Sein „Auge für die Landschaft“ sei es, das die Verschiedenartigkeit der Wüsten der Erde so schätze. So faszinieren ihn Sanddünen ebenso wie Steinformationen. Eines haben aber Wüsten für ihn gemeinsam: sie zeigen nur Himmel und Erde. Und zwischen den traumhaften Sonnenauf- und -untergängen muss sich der „kleine Mensch“ mit extremer Hitze ebenso auseinandersetzen wie mit Eiseskälte. Die Weite sei das wohl Faszinierendste an einer Wüstenexkursion, so Losert. Bei seinen Touren setzt er auf Natur statt auf High-Tech. Daher fährt er nicht mit einem Jeep sondern bevorzugt mit Beduinen als Führer einen Fußmarsch oder einen Kamelritt. Gerne mit einer Rast unter dem einzigsten Baum weit und breit. 

Begleiten Sie Wolfgang Losert nach Nordafrika. Seine Bildreise beginnt in Marrakesch, führt über den Hohen Atlas ins Draatal und die Wüstenstädte Ouarzazate und Ait ben Hadou. Von der Oase M’hamid bricht er mit einer Karawane mit 22 Kamelen in die nördliche Sahara auf und erreicht die mächtigen Dünen von Chegaga. Der Bericht zeigt die Faszination der Wüste und des Reisens im Rhythmus der Lasttiere.

Er informiert die Besucher über die Geografie und Geschichte Marokkos und berichtet über die Unabhängigkeitsbewegung der Polisario  in der Westsahara. In der Pause des eineinhalbstündigen Vortrags gibt es neben den üblichen Getränken arabischen Minztee.

Losert, der mittlerweile im Ruhestand ist,  setzt seine Zeit zum Wohle der Gundelfinger Bürger ein. Sei es mit seinem Engagement für das Mehrgenerationenhaus oder als Mitbegründer des Bürgertreffs. Oder aber als Referent des Vortrags „Marokko und Sahara“, das die Gruppe Weitblick am Donnerstag, 13.12.2018 um 19 Uhr im KuV zeigt. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.