Aktuell: Gundelfingen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich Willkommen
in der Gemeinde Gundelfingen
Herzlich Willkommen
in der Gemeinde Gundelfingen
Herzlich Willkommen
in der Gemeinde Gundelfingen
Herzlich Willkommen
in der Gemeinde Gundelfingen

Aktuell

Natur - Bewegung - Gesellschaft Schwarzwaldverein

Der Vorstand des Schwarzwaldvereins Gundelfingen/Wildtal e.V. blickt optimistisch ins Jahr 2019.
Der Vorstand des Schwarzwaldvereins Gundelfingen/Wildtal e.V. blickt optimistisch ins Jahr 2019.

Wie aktiv und interessiert am Vereinsgeschehen die Mitglieder sind, konnte man an der großen Anzahl der Anwesenden bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des Schwarzwaldvereins Gundelfingen/Wildtal e.V. sehen.

Der Verein ist gut aufgestellt, die Mitgliederzahlen annähernd stabil. Dennoch arbeite man weiter daran, den Bekanntheitsgrad zu steigern und neue Mitstreiter zu gewinnen. Der Schwarzwaldverein ist nicht nur eine Wandergruppe, sondern vielmehr ein sich für die Natur und Umwelt einsetzender Verein. Dies wurde in den Berichten der Vorstandsmitglieder klar. Wanderwartin Gisela Gern, die nicht mehr für den Vorstand kandidierte, berichtete von 33 Touren, die im Jahr 2018 stattfanden. Wetterbedingt musste nur eine Alpentour abgesagt werden, doch haben sich die Wanderfreunde kurzerhand eine Alternative im Schwarzwald gesucht. Dass großer Wert auf Ökologie gelegt wurde, konnte man daran erkennen, dass nur vier Mal mit den Autos angefahren wurde, alle anderen Touren erreichte man mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Naturschutzwart Norbert Hollenkamp freute sich über das wachsende Interesse der Bevölkerung an Natur und Umwelt, wie zahlreiche Anfragen bei ihm bestätigten. Der Schwarzwaldverein setze sich für Landschaftspflege, Biotopbetreuung und gegen das Insektensterben und den Klimawandel ein. Die im November angebrachten Nistkästen am Turm der „Bruder Klaus“ Kirche, würden gut angenommen, die ersten Falken seien eingezogen. Die nächste Aktion in Gundelfingen ist die alljährliche Ortsputzede im März, am 27.04. lädt Hollenkamp wieder zu einer Vogelstimmen-Frühexkursion ein.

Wie bereits im vergangenen Jahr werden auch dieses Jahr wieder die Gundelfinger Familien-Waldolympiade, das Sonnwendfeuer am Leheneck und das Herbst- und Drachenfest angeboten, so Familienwart Daniel Grunwald.

Wie Wegewart Günter Dännart berichtete, kümmert sich der Schwarzwaldverein um etwa 50 Kilometer Wanderwege. Interessierte, die ihn gerne auf einer Tour durch die Wälder von Gundelfingen, Wildtal und Heuweiler begleiten möchten, sind herzlich eingeladen.

Ein Bereich des Schwarzwaldvereins Gundelfingen besteht aus der Heimatpflege. Angeboten wurden hier Wanderungen und Liederabende. Das Sonnwendfeuer am Leheneck ist in diesem Jahr für den 21.06. geplant, bei schlechtem Wetter wird es am 28.06. stattfinden.

Gisela Bosch, seit 6 Jahren für die Öffentlichkeitsarbeit des Vereins verantwortlich, stellte sich nicht mehr zur Wiederwahl, da sie eine berufliche Veränderung plant. Ein Großteil der Aufgaben wird zukünftig kommissarisch von Veronika Kimmig-Baschnagel übernommen, da sich im Verein keine Nachfolger gefunden hatten.

Für 25-jährige Mitgliedschaft durfte Vorstand Claus Jäger Wilma Bühler, Gabriele Ritter und Dr. Peter Ritter ehren.

Der alte Vorstand ist fast wieder der neue Vorstand. Einzig für Wanderwartin Gisela Gern wurde Rainer Baschnagel neu in den Vorstand gewählt.

Infos, aktuelle Termine und Anmeldungen zu den angebotenen Touren: www.schwarzwaldverein-gundelfingen.de