Gundelfingen (Druckversion)

Gundelfingen hat im Jahr 2020/2021 an den Fußverkehrs-Checks der Landesregierung teilgenommen.

Bei den Fußverkehrs-Checks diskutieren Bürgerinnen und Bürger gemeinsam mit Politik und Verwaltung die Belange des Fußverkehrs. Ziel ist es, die Bedürfnisse der zu Fuß Gehenden mehr in das Bewusstsein zu rücken. Je mehr Bewohnerinnen und Bewohner aus Gundelfingen zu Fuß gehen und das Auto stehen lassen, desto eher sinken Schadstoff- und Lärmbelästigung und desto mehr verbessern sich die Aufenthalts- und Luftqualität.

Kern des Fußverkehrs-Checks sind zwei Begehungen, bei denen die Situation für Fußgängerinnen und Fußgänger vor Ort analysiert und bewertet wird. Diese haben Ende Juni 2021 stattgefunden. Gemeinsam wurden Ideen und Lösungsansätze für Probleme entwickelt. Auch die Anregungen aus der im April angebotenen Online-Karte fließen in die Begehungen mit ein. Typische Fragestellungen sind zum Beispiel: Wo ist der Bürgersteig zu eng, wo eine sichere Straßenquerung erforderlich, wo eine (bessere) Beleuchtung sinnvoll? Um passende und hilfreiche Maßnahmen zu entwickeln, will Gundelfingen viele unterschiedliche Meinungen einbeziehen.

Den Abschlussbericht sowie die Maßnahmen werden wir in Kürze an dieser Stelle veröffentlichen.

http://www.gundelfingen.de//leben-wohnen/klimaschutz/klimafreundlich-unterwegs/fussverkehr