Gundelfingen (Druckversion)

In 2018 wurde in einem durchschnittlichen deutschen Haushalt ca. 8 % des Stroms für Beleuchtung eingesetzt. Eine gute Energieeffizienzklasse ist daher beim Kauf einer Lampe wichtig, um Strom und Geld zu sparen. Besonders effizient sind LEDs, auch Lichtdioden genannt, sie sind heute Standard und in allen handelsüblichen Formen erhältlich. Im Vergleich zu einer traditionellen Glühlampe mit dem gleichen Lumen-Wert (Helligkeit) verbrauchen LEDs ca. 85 % weniger Energie. Im Vergleich zu einer Energiesparlampe, die heute in vielen Haushalten Anwendung findet, verbraucht eine LED-Lampe ca. 25 % weniger Energie.

http://www.gundelfingen.de//leben-wohnen/klimaschutz/klimaschutz-zu-hause/effiziente-beleuchtung